Kurioses

Auch nach vielen Jahren Berufserfahrung stoßen wir immer wieder auf kuriose Begebenheiten, wenn wir Großformatdrucker warten oder reparieren. Hier eine kurze Auswahl an Kuriositäten:

Falscher Zahnriemen bei HP DesignJet 4000 verbaut! „China-Ware“

Der Kunde hat den Zahnriemen selber besorgt und gewechselt.

Hatte aber auch nach dem Tausch Fehleranzeige 86:01, welches ein Problem auf der X-Achse des Druckers besagt.

Wie man in den Bildern unten sehen kann, wurde ein falscher Zahnriemen verbaut
(erst beim genauen hinsehen, sieht man Unterschiede). Nachdem wir einen neuen original HP-Zahnriemen eingebaut hatten, ist der Fehler verschwunden.

unterschiedliche Materialien

deutlich unterschiedliche Materialien!

hier sieht man ganz gut, das die Riemen unterschiedlich breit sind

hier sieht man ganz gut, das die Riemen unterschiedlich breit sind

auch die Materialien und die Zahnabstände sind anders.

die Zahnabstände sind anders

die Klammern sind ebenfalls unterschiedlich

die Klammern sind ebenfalls unterschiedlich

Nachfüllpatrone führte zu leerem Schlauchsystem bei HP DesignJet500

Eine wiederbefüllte Tintenkartusche führte zu einem leeren Schlauchsystem, da keine Füllstandsangabe an den Drucker gesendet wurde. Die A Füllstandsanzeige im Display zeigte  VOLL an, dadurch konnte keine Tinte mehr nachgepumpt werden und führte zu Streifenbildungen im Druck.
Sehen konnte man die Ursache nur hinten an den Schläuchen im Kartuschenfach.

Es musste das komplette Tintensystem mit Tinte neu befüllt werden, welches nur durch einen Techniker bewälltigt werden kann.

20140124_094623 20140124_094613 20140124_094632 20140124_094656 20140124_094642

Wir empfehlen Ihnen immer originale Tintenkartuschen zu benutzen.